Mons. Jan Baxant zum Bischof der Eichstätter Partnerdiözese Leitmeritz geweiht
Jan Baxant ist am 22.November 2008 vom Hauptkonsekrator Kardinal Miloslav Vlk aus Prag zum neuen Bischof der Eichstätter Partnerdiözese Leitmeritz (Litoměřice) in Nordböhmen geweiht worden.
In seiner Antrittsrede erinnerte der neue Leitmeritzer Bischof auch in deutscher Sprache an die „Böhmen deutscher Zunge“, die „das Feld des Glaubens in der Diözese Leitmeritz fruchtbar gemacht haben“. Baxant möchte die Tatsache, dass in der Vergangenheit im Gebiet seines Bistums die deutsche Einwohnerschaft zahlenmäßig überwog, als „Basis und Fundament“ für ein „sich einigendes Europa“ sehen. In seiner Rede verband Baxant seinen Dank an die Anwesenheit „von zahlreichen deutschen Freunden“ mit dem Wunsch, dass „alle mit Gottes Hilfe ein glaubwürdiges, verlässliches Zeugnis von Einheit und Kraft der Gemeinschaft von Christen und allen Menschen guten Willens ablegen“ mögen.

Jan Baxant stammt aus Karlsbad (Karlovy Vary). Nach seinen Studien empfing er am 23. Juni 1973 durch den Prager Erzbischof Kardinal František Tomášek die Priesterweihe. Der Priester des Erzbistums Prag wirkte unter anderem als Rektor des Prager Priesterseminars und ab Anfang 2003 als Generalvikar der Diözese Budweis (České Budějovice)
Bistum Eichstätt, November 2008

Wichtige Termine

Aktuelle Titelseite

NEUERSCHEINUNG

Zum Seitenanfang